Welpenkurs

Sollte ich mit meinem Hund eine Welpengruppe besuchen?
Eine Frage, die sich sicherlich jede und jeder (zukünftige) Hundehalter/in stellt, kurz bevor der Welpe einzieht.
Gerade in den ersten Wochen des noch so jungen Hundelebens ist es wichtig, dass der Hund Kontakt zu anderen Hunden hat, um den Umgang mit Artgenossen zu erlernen und seine kommunikativen Fähigkeiten auszuprobieren und somit auszubauen. Gerade die sogenannte Sozialisierungsphase (4. bis 16.Lebenswoche) ist hier besonders wichtig. Der Welpe lernt in dieser sehr schnell und Erfahrungen, die er in dieser spezifischen Phase seines Lebens macht, sind prägend für das gesamte Hundeleben.
Der Besuch einer Welpengruppe ist daher sehr zu empfehlen, allerdings sollte gut darauf geachtet werden, wie die Gruppen gestaltet und durchgeführt werden.

Was kann ich von diesem Kurs erwarten und was nicht?
Wir haben einen Welpenkurs entwickelt der sich von den üblichen Welpenstunden oder Welpenspielgruppen unterscheidet.
In unserem Welpenkurs steht neben Training und Sozialisation auch die Schulung der Hundehalter ganz vorne. Wir möchten unser Wissen weitergeben und Sie im Umgang mit Ihrem Hund schulen und wichtige Informationen fürs ganze Hundeleben mitgeben.

In diesem Kurs geht es nicht um:

  • Das sture Erlernen von Kommandos
  • Unseren Hund in einen Roboter zu verwandeln, der Kommandos einfach abspult
  • Wildes Umherrennen und unkontrolliertes Spielen
  • Das 08:15 Hundeplatz Programm bestehend aus „Sitz, Platz und Bleib“

Sondern es geht um:

  • Das kontrollierte Spiel zwischen Hunden, sodass alle Spaß daran haben
  • Die Schulung des Halters in den Bereichen Fütterung, Haltung, Erziehung und Körpersprache
  • Erste Erziehungstipps
  • Erlenen von Leinenführigkeit und eines ersten Rückrufs
  • Bindung und Beziehung stehen uns vor dem „Abrichten“ eines Hundes und bilden die Basis einer harmonischen Mensch/Hund Beziehung


Woran erkenne ich eine gut geführte Welpengruppe?
Der Tierärzteverband führt folgende Kriterien für eine gut geführte Welpengruppe an:
- eine Trainerin oder ein Trainer betreut ca. 6-7 Welpen, die sie oder er sowohl nach Größe und Alter sowie auch nach innerer Reife und Temperament gruppiert
- wünschenswert ist die Anwesenheit eines erfahrenen, älteren und souveränen Hundes, der die kleinen Draufgänger, wenn nötig, in ihre Schranken weist
- eine Welpenstunde, optimal ein- bis zweimal pro Woche, sollte höchstens 60 Minuten andauern
- wichtig ist ein Wechsel zwischen Spielphasen, kleinen zwanglosen Gehorsamsübungen und Verschnaufpausen, denn müde und überdrehte Welpen können nicht lernen
- die Welpen müssen Gelegenheit bekommen, unterschiedliche Dinge und Situationen aus dem alltäglichen Leben kennen zu lernen (z. B. verschiedene Untergründe, Hindernisse, Wasser, Flatterbänder, Planen, Geräusche, Fahrzeuge, Hunde anderer Rassen, andere Tiere, Umgang mit Kindern usw.)

Auch an diesen Kriterien ortientieren wir uns und versuchen diese nach bestem Wissen und Gewissen umzusetzen.

  1. Teilnahmebedingungen/Zahlungsinfos:

    • Es gelten alle üblichen Teilnahmebedingungen, AGB Abs.3
    • Es gelten alle im angehängten Trainingsvetrag festgehaltenen Teilnahmebedingungen. Der Vertrag muss zur 1 Stunde unterschrieben mitgebracht werden.
    • Kurse sind bei Vertragsschluss sofort per Vorkasse zu bezahlen, als Vertragsschluss gilt die per Mail zugeschickte Anmeldebestätigung.
    • Zahlungsbedingungen: Alle Kurse die vom 01. des Monats bis zum 20. des Monats starten, müssen bis zum 01. Des Monats gezahlt werden. Alle Kurse die vom 20. des Monats bis Ende des Monats starten müssen bis zum 10. des Monats gezahlt werden.
      • Beispiel: Kurs startet am 12.01, Kurs muss bis zum 01.01 gezahlt werden
      • Beispiel 2: Kurs startet am 22.01, Kurs muss bis zum 15.01 gezahlt werden
    • Bei Kursen, Seminaren und Workshops kann der Teilnehmer zu jedem Zeitpunkt vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn von dem Vertrag schriftlich zurücktreten. Für diesen Rücktritt werden bei Welpenkursen nachfolgende Stornokosten fällig: Absage bis zum Zahlungsdatum kostenfrei, Absage danach bis 2 Tage nach der 1 Stunde: 25% Stornokosten
    • Kurse können nach Start nicht mehr abgebrochen werden, verpasste Stunden können nicht nachgeholt werden. Allerdings bekommt Ihr natürlich das gesamte Info Material zur Verfügung gestellt um die Stunden nachzuarbeiten, sodass euch kein Nachteil entsteht. Es wird allerdings kein Geld zurückerstattet und die Anmeldung und der Start des Kurses verpflichtet zur Zahlung. Danke für euer Verständnis
      • Ausnahme: Welpenkurs à der Kurs muss ebenfalls im Voraus gezahlt werden, der Kurs beginnt immer mit einer ersten "Schnupperstunde", welche vollkommen unverbindlich ist und somit können Sie nach der Stunde entscheiden, ob Sie weitermachen möchten. Unverbindlich bedeutet in diesem Fall, dass der Kurs, entgegen aller anderen Workshops, nach Stunde 1 abgebrochen werden kann. Lediglich die 25% der Kursgebühr müssen dann gezahlt werden, als Ausgleich für die erste Trainingsstunde, den Verwaltungsaufwand und das Infomaterial. Der Abbruch muss bis spätestens 2 Tage nach der 1 Stunde der Trainerin kundgetan werden. 75% der Kursgebühr wird innerhalb von 7 Tagen auf das Konto des Halters zurücküberwiesen.

Teilnahmevoraussetzungen:
- der Welpe ist zwischen 9 und 16 Wochen alt (in Ausnahmefällen 18-20Wochen)
- der Welpe hat einen altersentsprechenden Impfstatus, ist entwurmt und frei von ansteckenden Krankheiten
- der Welpe ist behördlich registriert und haftpflichtversichert

Aufbau der Welpengruppe:
- max. Teilnehmerzahl  7 Welpen
- die Welpengruppe besteht aus 8 Gruppenstunden und einer Einzelstunde
- die Einzelstunde findet optional bei Ihnen zu Hause, an einem öffentlichen Ort als Einzeltraining oder auf dem Hundeplatz statt
- eine Welpenstunde dauert ca. 60 Minuten und findet einmal wöchentlich statt
- die Welpenstunde ist keine reine Spielstunde
- Wünsche und Sorgen der Hundehalterinnen und Hundehalter können jederzeit besprochen und eingebunden werden

Warum die Einzelstunde und nicht nur Gruppenstunden?

Über die letzten zwei Jahre hat sich herausgestellt, dass doch jeder Hundehalter und Welpenbesitzer andere Problemchen und Ansprüche an seinen jungen Hund hat. Der Kontakt zu anderen Welpen ist unabstreitbar sehr wichtig für die Entwicklung der jungen Hunde und dies decken wir über die Gruppenstunden ab, aber durch die Einzelstunde sind wir nun deutlich flexibler und können uns besser an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Wir können die Themen besprechen, die Ihnen wichtig sind! Es geht eine Stunde nur um Sie und Ihren Hund. Ein Einzeltraining ist ganz persönlich auf Sie und Ihren Hund zugeschnitten. Egal welche Wünsche und Zielsetzungen Sie mit Ihrem Vierbeiner haben, in individuellen Einzelstunden können wir diese angepasst an Ihre speziellen Bedürfnisse angehen.

Die Einzelstunde kann auf Wunsch abgewählt werden, dann nehmen sie nur an den 8 Gruppenstunden teil. Allerdings kann im Nachhinein dann keine Einzelstunde zum reduzierten Preis (im Paket) dazugebucht werden. Wenn sie die Einzelstunde abwählen und nur am Gruppenunterricht teilnehmen wollen reduziert sich der Preis auf 178,50€. 

Dauer/Ablauf:
- der Welpenkurs dauert insgesamt etwa 8 Wochen
- der Kurs beginnt immer mit einer ersten "Schnupperstunde", welche vollkommen unverbindlich ist und somit können Sie nach der Stunde entscheiden, ob Sie weitermachen möchten, Unverbindlich bedeutet in diesem Fall, dass der Kurs, entgegen aller anderen Workshops, nach Stunde 1 abgebrochen werden kann. Lediglich die 25% der Kursgebühr müssen dann gezahlt werden, als Ausgleich für die erste Trainingsstunde und das Infomaterial
- den Termin für das Einzeltraining machen wir individuell aus
- nach der ersten Schnupperstunde folgen nun weitere Stunden: der eigentliche Welpenkurs
- da es für die Entwicklung der Welpen von Vorteil ist, jede Woche an der Stunde teilzunehmen, können verpasste Stunden nicht nachgeholt werden, wer eine Stunde verpasst, hat keinen Anspruch auf eine Rückzahlung oder einen Nachholtermin
- in der Kursgebühr enthalten sind: Trainingsstunden, Willkommens-Geschenk, eine Welpenmappe mit nützlichen Informationen und Trainingstipps und Trainingsmaterialien passend zum jeweilen Stunden-Thema (wie z.B. eine Pfeife beim Thema Rückruf usw.)
- die Welpenstunde findet i.d.R. einmal wöchentlich zur festen Zeit (z.B. donnerstags 15 oder 16 Uhr) statt, abweichende Termine (z.B für das Städtetraining und/oder den Ausflug in den Wildpark) bekommen Sie auf Nachfrage zugesendet

Kosten:
178,50€ (inkl. 19% MwSt.)
mit Einzelstunde 220,10€ (inkl. 19% MwSt.)

Wie kann ich teilnehmen?
Kontaktieren Sie mich gerne über unser Kontaktformular oder per Telefon, dann erhalten Sie weitere Infos zu den genauen Terminen.

Start der nächsten Welpenkurse:
- Juni: 01.06, Samstags um 10.30Uhr
- Juli: 20.07, Samstags um 16Uhr
- August: 15.08, Donnerstags um 18Uhr
- September: 23.09, Montags um 18uhr
- Oktober: 26.10, Samstags um 14.30Uhr
- November: 23.11, Samstags um 10.30Uhr